erweiterte suche     |  schnellsuche 

  

Biologie / Biochemie

Infos zu Mikrobiologie

   zurück

Generelles über Angebote zur Mikrobiologie

Ja ja, die "Mikros" … . Dazu ließe sich eine Menge sagen. Zum Beispiel, dass sie sich nur mit einem - na was wohl - Mikroskop beobachten lassen.

Mikro-Organismen sind fast so vielfältig wie der ganze Rest des Tier- und Pflanzenreichs. Sie waren die ersten Lebewesen auf unserer Erde, können an den unwahrscheinlichsten Orten überleben (z.B. in kochend heißen Vulkanquellen) und sind aus unserer Umgebung nicht wegzudenken. Ihrer Vielfalt entsprechend können sie für uns Menschen nützlich oder gar lebensnotwendig sein (denken wir nur an die berühmten Escherichia Coli in unserem Darmsystem) oder tödliche Krankheiten bringen.

Mikro-Organismen können pflanzlicher oder tierischer Natur sein (mit oder ohne Chloroplasten), können abgegrenzte Bereiche für den Zellkern haben oder auch nicht (Eukaryoten bzw. Prokaryoten), treten als echt lebende Bakterien oder halbtote Viren auf, können sich zu Ansammlungen zusammen lagern usw.

Last but not least: Mikro-Organismen spielen heutzutage eine nicht mehr weg zu denkende Rolle bei der industriellen Produktion von vielen Medikamenten, indem ihnen spezielle Gene für die Medikamenten-Produktion eingepflanzt werden (Humaninsulin ist eines der bekanntesten Beispiele).

Mikrobiologie im Internet

Super viele Seiten gibt es zwar nicht; unter den in Lectures4you aufgeführten sind aber ein paar echte Hochkaräter, die man sich auf jeden Fall anschauen sollte.

   zurück