erweiterte suche     |  schnellsuche 

  

Geographie

Infos zum Fach

   zurück

Generelle Anmerkungen zur Geographie

Man kann es nicht leugnen: die Geographie ist eine Querschnittswissenschaft. Sie beschäftigt sich im Wesentlichen mit räumlichen Fragestellungen der Erdoberfläche, den Beziehungen der räumlichen Umwelt mit dem Menschen, den räumlichen Beziehungen der Menschen untereinander und dem Einfluss von Tätigkeiten des Menschen auf den Menschen. Allerdings ist heutzutage die strenge Beschränkung auf den räumlichen Aspekt nicht mehr ganz aktuell: es gibt z.B. immer mehr soziologisch motivierte Untersuchungen in der Geographie, die den Raumaspekt nur noch am Rande berücksichtigen.

Aufgrund ihrer breiten Aufgabenstellung ist die Geographie ziemlich heterogen aufgestellt. Sie reicht von der physischen Geographie, die sich mit der natürlichen Umwelt beschäftigt und einige Verwandtschaft zur Geologie zeigt, über die Humangeographie, die den Menschen und seine Beziehung zur natürlichen und zivilisatorischen Umwelt zum Gegenstand hat, bis zur Geoinformatik, bei der computergestützte Methoden zum Einsatz kommen.

Insbesondere die Humangeographie ist in sich noch einmal in viele Teildisziplinen aufgespalten. Beispiele sind: Wirtschaftsgeographie, Sozialgeographie, Bevölkerungsgeographie, Kulturgeographie, historische Geographie usw.

Insgesamt eine sehr interdisziplinäre Wissenschaft, die scheinbar Unvereinbares miteinander verknüpft (so wie die nordische Kombination im Wintersport).

   zurück